Reiche sind Experten


für Geldangelegenheiten


Fragen Sie sich auch, wie Menschen aus dem Nichts plötzlich Millionäre werden können? Alle Geldanlageformen, die man so kennt, sind dazu doch nicht geeignet! Fragen Sie sich auch, wie Sie von 3% auf das Tagesgeld reich werden können? Das macht keinen Sinn!

Sie haben Recht. Mit den Angeboten Ihrer Bank werden Sie nicht reich. Rechnet man die Inflation hinzu, dann können Sie vielleicht Ihr Vermögen 1-2% pro Jahr erhöhen. Aber mehr geht nicht. Mich ärgern diese Angebote sehr. Und ich wette, Sie ärgern Sie auch.

Menschen, die viel Geld verdienen, bringen ihr Geld nicht zur Bank. Sie investieren anders, denn sie verstehen etwas von Geld. Wem trauen sie am ehesten zu, ein Geldexperte zu sein? Dem reichen Immobilienbesitzer oder Aktieninvestor oder ihrem armen Nachbarn? Natürlich dem, der schon viel Geld besitzt.

Warren Buffet kennt sich gut mit Aktien aus. Aber selbst da hat er sich spezialisiert. Er investiert nur in Aktien und Märkte, die er auch kennt! Selbst wenn andere ihm zu einem genialen Deal raten, macht er es nicht. Er will selbst Sicherheit darüber haben, daß der Deal gut ist.

Bill Gates ist ein Software Experte. Er weiß, wie man damit Geld verdient und was man machen muß, um auf diesem Markt erfolgreich zu sein.

Durch ihre Spezialisierung werden Menschen zu Experten auf ihrem Gebiet. Sie wissen alles über ihr Spezialgebiet und können damit Geld verdienen. Sie können alle Informationen, die sie über den Markt, die Konkurrenz und andere beeinflussende Faktoren haben sehr schnell abrufen und auswerten. Experten haben ein Gefühl für die Situation entwickelt, in der alle Erfahrungen blitzschnell in eine Entscheidung einmünden.

Dadurch stellen sie sicher, die richtigen Entscheidungen für ihr Investment zu tätigen. Dadurch minimieren sie das Risiko. Selbst Deals, bei denen eine Rendite von 30% oder mehr drin ist, werden so zu einem sicheren Geschäft. Kalkuliertes Risiko nennen die Experten so etwas.

Was macht der Normalbürger stattdessen? Es kümmert sich um Risikominimierung. Gelder werden in verschiedene Projekte investiert, von denen man keine Ahnung hat. Man kann nicht sagen, welches Projekt letztlich erfolgreich sein wird. Und am Ende landet man wieder bei 3% Rendite.

Das macht den Unterschied deutlich. Die einen suchen das Risiko zu minimieren. Die anderen wollen mit einem kalkulierten Risiko möglichst viel Geld aus ihrem Investment schlagen. Das können Sie aber nur, wenn Sie wissen was Sie tun. Wenn Sie Experte auf Ihrem Gebiet sind.

Wollen Sie mehr Geld? Dann müssen Sie in jedem Fall ein gutes Verständnis von Geld besitzen. Denn Deals, bei denen Sie eine Rendite von 10, 20% oder mehr erwirtschaften können sind risikoreicher. Aber Sie sind nur für den Menschen risikoreicher, der nichts davon versteht.

Nicht alle reichen Leute wissen, wie sie mit Geld umgehen müssen. Viele haben geerbt oder sind auf anderem Wege zu Geld gekommen. Diese verlieren das Geld meist sehr schnell, weil sie nicht das entsprechende Wissen aufgebaut haben! Aber die, die sich ihr Vermögen selbst erarbeitet haben, sind auf ihrem Gebiet die Experten. Und wenn sie sich die Reichen anschauen, dann werden sie feststellen, daß sie alle in einem Gebiet sehr gut waren.

Ich will es nicht schön reden. Das Risiko ist bei solchen Geschäften hoch. Und es gibt unzählige Geschichten von Experten, die auch viel Geld verloren haben. Aber…die meisten haben viel mehr erwirtschaftet als verloren. Das hängt sicherlich auch mit der Lernbereitschaft und Risikobereitschaft reicher Menschen zusammen.

Mein Rat an Sie: Werden Sie zum Experten. Machen Sie das was ihnen Spaß macht und lernen sie. Wenn ihnen Häuser gut gefallen, dann werden sie zum Immobilienexperten. Gehen sie auf Auktionen und stöbern sie die Tageszeitungen durch. Kaufen sie sich Bücher und Kurse über Immobilieninvestments und Bewertungen von Häusern. Wenn ihnen Aktien gut gefallen, dann werden sie zum Börsenexperten. Holen sie sich einfach alle verfügbaren Informationen. Damit ihnen niemand etwas vormachen kann.

Und lernen Sie natürlich auch aus Ihren Fehlern. Jeder hat mal was in den Sand gesetzt. Werden Sie sich dessen bewußt und machen Sie es das nächste Mal besser.

Viel Spaß beim “Experte werden“!



Von Experten zurück zu Regeln des Reichtums